Deutsches Museum 2000 - München

Deutsches Museum 2000 - München

2000 Erneuerung der Ausstellung „Zeitmessung“ mit übersichtlicher, zeitgemäßer, didaktischer Struktur, zahlreichen abstrakten Darstellungen komplexer Zusammenhänge (z.B. „Urknall“) und neuen Exponaten sowie medialer Vertiefung (touch screen) nach den Grundsätzen des Deutschen Museums (selbsterklärend, hands on – d.h. Berühren und Ausprobieren erwünscht). Neues Erscheinungsbild mit grafischer und farblicher Gliederung und kontrollierter Lichtführung. Bfm plante und koordinierte diese Dauerausstellung nach den didaktischen Vorgaben des Museums schlüsselfertig zur Jahrtausendwende. Funkuhrenausstellung der Fa. Junghans: Konzept und Entwurf.

, , , , ,