BMW Welt - Junior Campus 2007 - München

BMW Welt - Junior Campus 2007 - München

Auf Basis der Ideen der Agenturen simple und spiel&sport team und im Rahmen der von Coop Himmelb(l)au gesetzten architektonischen Rahmenbedingungen zeichnet bfm für die bauliche Umsetzung des Junior Campus verantwortlich. Dabei reicht die Zuständigkeit von allem Unsichtbaren (Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, und Elektrokonzeption) bis zu den raumbildenden Oberflächen (Wandsysteme, Bodenaufbauten, Akustik-/Heiz-Kühl-Decken), so dass der Aufenthalt im Junior Campus zu einem für alle Sinne perfekten Erlebnis wird.

Wir haben zusammen mit dem Bauherrn die Kosten- und Terminplanung gesteuert und hatten auch für komplexe Anforderungen (Datenbankverwaltung, Buchungssystematik) die richtigen Partner zur Hand.
Seit Oktober 2007 ist der Junior Campus nun ein Ort des erforschenden Lernens. Das spielerische Erwerben von Erkenntnissen und Hintergrundwissen zum Thema Automobil, bei dem nicht das fertige Produkt sondern die Entstehung, die Funktionsweise, die Geheimnisse und die Zukunft der Mobilität im Vordergrund stehen, sind nun in der gebauten Realität möglich.

, , ,